Am 07. Juni 2015 stehen mit dem Tag des Hundes deutschlandweit die Hunde im Mittelpunkt. Der Tag wurde 2010 durch den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) ins Leben gerufen. Seitdem findet er jährlich zu Ehren der Hunde am ersten Sonntag im Juni statt, wobei das gesamte Wochenende als Aktionswochenende rund um den Hund gilt. Ziele des Aktionstages sind vor allem die besondere Bedeutung des Hundes in der Gesellschaft bewusst zu machen sowie die Darstellung der Vereinsarbeit.

Der Tag des Hundes wird in Deutschland mit vielfältigen Aktionen gefeiert. Diese werden von Vereinen, Tierarztpraxen, aber auch im privaten Umfeld umgesetzt. Übungsplätze bieten am Tag des Hundes oft einen Tag der offenen Tür an. Begleitet wird dieser oft von Erziehungskursen, Hunderennen, einem Showprogramm und Gesundheitschecks für Hunde.

Wie in jedem Jahr hat unser Hundesportverein ein kleines Fest mit und für die vierbeinigen Freunde geplant. Viele Besucher sind gekommen um sich über den Verein u. die Aktivitäten mit Hund zu informieren.

Neben Kaffee u. Kuchen, Steaks u. Würstchen mit leckeren Salaten u. kühlen Getränken haben unsere Mitglieder auch einige Vorführungen mit den Hunden im Programm eingeplant.

Auch wir nehmen mit einem Formationslauf daran teil. Wochen vorher wurde der Ablauf schon einstudiert u. geübt. Nela und ihre Freunde sind heute sehr zuverlässig... auch wenn die Nasen immer wieder in die Richtung des Grillgeruchs gehen
Viel Spaß hatten auch unsere vierbeinigen Besucher mit dem Hundewettlauf und viel Spielzeit in den Pausen.

 

Update **22.05.2020

BLOG

         vom 04.05.2013