Heute fuhren Susanne und Roni nach Heubach um morgen an ihrem angemeldeteten Seminar mit Firmenbesichtigung beim Futterhersteller Josera teilzunehmen.

Da Heubach für uns nicht so weit weg und ein kleines bisschen alte Heimat ist, haben wir uns für dort zu einem Treffen verabredet. Leider hatte sich der Regen auch nicht abhalten lassen...und zu allem hatte mich auch noch meine Stimme verlassen und die Verständigung gestaltete sich etwas schwierig. 

Wir trafen uns gegen Abend kurz am Hotel und sind dann mit den Hunden an das Mainufer gefahren. Schwesterchen Pebbles, Tante Bi Jua, Nela und Chumo hatten ihren Spaß und wir freuten uns alle auf das Wiedersehen. Nela freut sich immer nen Ast ab wenn sie ihre Züchtermama sieht und die Begrüßung fällt dann entsprechend wild aus. Da ist alles andere erstmal Nebensache.

Sogar Petrus hatte dann ein Einsehen und gönnte uns eine Regenpause. Leider war es schon spät und das schlechte Wetter trug dazu bei daß wir keine Bilder machen konnten. 

So haben wir mit einem anschließenden gemeinsamen Essen ein paar schöne Stunden verbracht...und wie das so ist, wenn sich ein paar Hunde zum toben treffen... hat sich Nela eine Kralle eingerissen und die Pfote leicht aufgeschnitten. Aber alles nichts schlimmes... sie hat es selbst im Eifer gar nicht bemerkt. Wir haben es zuhause gleich versorgt und inzwischen ist es längst vergessen.

Nun sind wir gespannt, was Susanne und Roni von Josera berichten.

Es war schön euch...wenn auch nur kurz...getroffen zu haben. Wir wünschen euch zwei schöne Tage, eine angenehme Rückfahrt und stecken liebe Grüße ins Gepäck.

Update **22.05.2020

BLOG

         vom 04.05.2013