"Der einzige Tag, an dem du bereuen wirst,

dass du dir einen Hund angeschafft hast,

ist der Tag, an dem er von dir gehen muss."

CHUMO Dayo Cigaji   *29.05.2006 -19.04.2019

Sein Buch hat das letztes Kapitel geschrieben.
Unser treuer Begleiter musste die Bühne des Lebens verlassen.

Und dann ist da mein HERZ & mein VERSTAND.
...und irgendwo dazwischen tut´s weh.

Ich wusste lange nicht was ich schreiben soll...kann es kaum in Worte fassen...und das kommt nicht so oft vor....er fehlt uns schon sehr!
Wir wussten immer daß die gemeinsame Zeit nicht von Dauer ist und sich mit 13 Jahren irgendwo dem Ende nähert. Dennoch kam es für uns wie ein Paukenschlag. Die Zeit die niemals reicht... es ist immer zu früh und wenn ich könnte würde ich sie zurückdrehen wollen.
Unsere Erinnerungen haben wir auf hunderten Bildern gespeichert. Einen klitzekleinen Auszug davon zeigen wir hier.

Du warst nicht unser erster Hund... aber unser erster "Eigener"... ein Ridgeback sollte es sein...und nach einer langen Suche bist du in unser Leben gepoltert. Wir wollten alles richtig machen... aber du hattest andere Pläne mit uns...hast es uns nicht immer leicht gemacht.
Du hattest Temperament und warst ein kleiner Grobmtoriker. Deine Reaktionen waren so manches mal schneller als unsere Handlungsfähigkeit und mit deiner stürmischen Art wusste nicht jeder umzugehen. Eine Plastiktüte auf weiter Flur konnte deine gesamte Aufmerksamkeit erregen und dieser Neugier musstest du dann auch immer folgen. Hattest eine Reaktion wie ein Pfeil und plötzlich stand man allein auf weiter Flur. Der Jagdtrieb stand dir im Gesicht. Zweibeiner wie Menschen und Vögel interressierten dich nicht. Aber alles was vier Beine hatte war es wert hinter ihm herzujagen. Oft waren wir der Verzweiflung nah.

In der Hundeschule aber warst du ein Wunderknabe. Alle Kommandos hast du präzise ausgeführt. Du warst immer Wissbegierig und wolltest Neues lernen und erkunden. Eine Trainerin nannte dich den "Einkäufer". Du bist so gerne in die Kaufhäuser gegangen und wenn man nicht aufpasste kamst du mit einem Plüschtier das du im vorbeigehen mitgenommen hast wieder raus.
Wie oft standen wir vor fremden Türen und Toren wo du neugierig wie du warst zu gerne reingegangen und nachgesehen hättest was es dort spannendes zu erleben geben könnte.
Wenn ein Unwetter am Himmel drohte konntest du ein Hasenfuss sein. Hättest du dich am liebsten an der Haustür wieder umgedreht und gewartet bis die Sonne wieder scheint. Und wenn wir dann doch bei Regen unterwegs waren hast du deinen Kopf ständig an unserem Hosenbein getrocknet.
Du hast deine Dienerschaft von Anfang an erzogen. Sofa, Kissen und Decken waren für dich die beste Erfindung. Weich und warm hattest du es immer gerne.

Das Prinzendasein hatte ein Ende als Nela zu uns kam. Auch wenn sie dir nicht so gelegen kam warst du doch sehr geduldig mit ihr. Mit zunehmendem Alter immer mehr und mehr...

...und letztendlich durch dich haben wir Susanne und Pietro kennengelernt deren Rüde Pino ein Cousin von dir war.  Aus ihrem Kennel kommt unsere Nelamaus und sie wäre nicht bei uns ohne dich.


Du hast uns in deiner Jugendzeit so manches mal in den Wahnsinn getrieben... und du hast uns noch öfter zum lachen gebracht. Warst ein Clown wie er im Buche stand. Liebenswert, temperamentvoll und so voller Leben. Ein Ridgeback eben.


Wir haben bestimmt nicht immer alles richtig gemacht, aber wir haben unsere Sache gemeinsam gemeistert und bei Nela hatten wir durch dich schon mehr Erfahrung. Danke für all diese wundervollen Erinnerungen. Danke daß wir von dir lernen durften.

13 wunderbare Jahre hast du uns geschenkt.
Wir sind traurig, Dich zu verlieren...erleichtert, Dich erlöst zu wissen und dankbar, das du solange bei uns bleiben durftest.

Update **29.04.2019

BLOG

         vom 04.05.2013